Cookie-Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zu unseren Datenschutzrichtlinien erfahren Sie hier.

News

Neues Haus, neue Möglichkeiten

Wir gestalten Räume. Zur Abwechslung tun wir dies im eigenen Haus. An dem haben wir von September 2017 bis Mai 2018 gebaut. Nun sind wir munter dabei, uns in unserem neuen Quartier in Voerde einzuleben. Jeden Tag wieder mit neuen Ideen. Und mit der Feststellung: Es hat sich gelohnt! Für uns ebenso wie für unsere Kunden.


Endlich haben wir mehr Platz. Für Werbetechnik, Schlosserei und Schreinerei, Kommissionsfläche und Lagerhaltung mit modernem Hochregallager zwischen drei- und fünfmal so viel wie vorher. Und auch außerhalb des Gebäudes gibt es viel Fläche. Insbesondere für Lieferanten und für unsere Transportfahrzeuge, denen zwei Docks für direkte Be- und Entladung zur Verfügung stehen.


Die Zusammenarbeit im Team ist uns sehr wichtig, und deshalb freuen wir uns, dass wir nun alle gemeinsam in einem "offenen Haus" aktiv sind. "Open space" gilt für unsere Büros, aber auch für Transparenz zwischen den Abteilungen. Wir schätzen und nutzen die kurzen Wege, um Informationen untereinander auszutauschen und intensives und verlässliches Teamwork zu praktizieren.


Von der Idee bis zum Endprodukt ermöglicht unsere neue Arbeitswelt ein optimiertes Zusammenspiel zwischen Mensch und neuer, moderner Technik. Maschinen in der Schreinerei wie
5-Achs-CNC, Plattenaufteilsäge und Kantenleimmaschine mit Null-Fugen-Technik sind digital gesteuert. Das 3D-CAD-Programm mit CAM-Schnittstelle geht direkt an die Fertigungsmaschinen. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind damit neue reizvolle Aufgaben und neue Qualifikationen verbunden. Gleiches gilt für die Werbetechnik-Abteilung mit HP-Latex-Druckmaschinen, Großformat-Kaschiertisch und Adobe-Creative Cloud (alle Applikationen). Viel Raum für Inspirationen, um für unsere Kundinnen und Kunden kreative und smarte Lösungen zu finden.


Die neuen technischen Möglichkeiten bedeuten zusätzliche neue Lösungen und ein erweitertes Angebotsportfolio. Jetzt haben wir eine größere Fertigungstiefe, und zugleich sind wir dabei auch noch schneller, verkürzen die Produktionszeiten. Die Glasfaser-Breitbandanbindung direkt ins Haus ist da wichtig.


Nicht zuletzt fühlt es sich für uns gut an, dass wir ressourceneffizienter arbeiten als zuvor. Wir sind an ein Biomasse-Kraftwerk angeschlossen. CO2-neutrale Energie bedeutet, dass die Fußbodenheizung in den Büros und der Halle nicht nur ein angenehmes Raumklima schafft, sondern in Sachen Nachhaltigkeit auch unserem Selbstverständnis entspricht.


"Hier lässt es sich gut arbeiten", sagen unsere Gäste, und wir sind alle ein bisschen stolz auf unser neues Haus, das Besuchern gerne offensteht.